Leitung

LEITUNG:

Julian Klein
Vorsitzender Direktor – wissenschaftliche und künstlerische Gesamtleitung

Julian Klein ist Komponist und Regisseur, künstlerischer Leiter der Gruppe a rose is und unterrichtet Regie an der Universität der Künste Berlin. Während seines Studiums der Komposition sowie Musiktheorie, Mathematik und Physik, arbeitete er als Regieassistent und Bühnenkomponist. Er war Mitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Derzeit ist er auch Gast an der Freien Universität Berlin und der Concordia University Montréal.

Ilka Seifert
Stellvertretende Vorsitzende

Ilka Seifert ist Dramaturgin. Nach ihrem Studium der Musikwissenschaft und Germanistik in Kiel, Straßburg und Berlin arbeitete sie für das Neue Musik-Festival Kreuzberger Klangwerkstatt. Von 1993-1999 war sie Direktorin und Dramaturgin der Neuköllner Oper Berlin und von 1999-2006 Dramaturgin an der Staatsoper Unter den Linden Berlin, von 2011-2014 Kuratorin für die Sophiensaele Berlin. Seit 2006 war sie als freie Dramaturgin und/oder Künstlerische Produktionsleiterin u.a. für die Berliner Staatsoper, das Gärtnerplatz-Theater in München, das Theater St. Gallen, Oper Bonn, Staatstheater Braunschweig, das Radialsystem V, die Akademie für Alte Musik Berlin, das Vocalconsort Berlin, den Rundfunkchor Berlin, das Mendelssohn Kammerorchester Leipzig, das Internationale Musikfestival »Himmel auf Erden« in Wittenberg und das Schleswig-Holstein Musikfestival tätig.

Bettina Sluzalek
Radialsystem V

Nach dem Politologiestudium und Promotion in Berlin und Santiago de Chile arbeitete Bettina Sluzalek von 1996 – 1999 im Deutschen Zentrum des Internationalen Theaterinstituts, im Anschluss an der Schaubühne am Lehniner Platz in Berlin, von wo sie ins International Office des Globe Theaters in London wechselte. Seit dem Studium war sie auch immer wieder als Dramaturgin in freien Theaterprojekten in Deutschland und Chile tätig. Von 2002 – 2007 war sie als Künstlerische Geschäftsführerin im Theaterhaus Stuttgart angestellt. Seit 2007 ist sie Künstlerische Betriebsdirektorin im Radialsystem V und seit 2011 Mitglied der Künstlerischen Leitung der Sophiensaele.

Thomas Jacobsen
Stellvertretender Direktor – wissenschaftliche Leitung

Thomas Jacobsen ist Professor für Allgemeine Psychologie an der Helmut-Schmidt Universität Hamburg. Nach dem Studium der Geographie, der Philosophie und der Psychologie war er Visiting Scholar in Cognitive Neuroscience am Center for Research in Language der University of California at San Diego. Er promovierte am Max-Planck-Institut für neuropsychologische Forschung Leipzig und habiliterte als wissenschaftlicher Assistent am Institut für Allgemeine Psychologie der Universität Leipzig. Thomas Jacobsen war Gastprofessor an der Fakultät für Psychologie der Universität Wien und am Cluster Languages of Emotion der Freien Universität Berlin, an dem er derzeit auch als Projektleiter tätig ist.

Daniel Kötter
Stellvertretender Direktor – künstlerische Leitung

Daniel Kötter ist Dramaturg, Regisseur und Videokünstler, Mitglied der Gruppe a rose is und künstlerischer Leiter des labor für musik:theater Berlin. Von 2008 bis 2009 war er Stipendiat der Akademie Schloss Solitude Stuttgart. Seine Arbeiten wurden auf zahlreichen internationalen Film- und Videokunstfestivals, in Galerien, Theatern und Konzerthäusern in Europa, USA, Mexiko und Nigeria gezeigt. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf der Zusammenarbeit mit Komponisten und Choreographen.Seit 2009 verbringt er seine falsche Freizeit hin und wieder mit dem Komponisten Hannes Seidl, so bei den Musiktheater-Performances Falsche Freizeit (sophiensaele Berlin), Freizeitspektakel (Musikbiennale Venedig) oder dem prämierten Experimentalfilm Film für übers Sofa. Seine filmischen Hauptwerke sind die Super8-Trilogie camera movement and location (2006-09) sowie die Mehrkanal-Trilogie Arbeit und Freizeit (2009-2011). Mit der Bühnenbildnerin und Videokünstlerin Constanze Fischbeck erarbeitete er 2008 die 7-Kanal-Installation Benzin. A reconstruction of exchange systems in Lagos (Haus der Kulturen der Welt Berlin) sowie 2010/11 das Film-/Kunst- und Performance-Projekt staats-theater: Lagos/Teheran/Berlin (Mousonturm Frankfurt, Rautenstrauch Joest Museum Köln).

Dag Lohde
Geschäftsführer

Rebecca Jürgens
Mareike Vennen
Wissenschaftliche Mitarbeit

Male Günther
Katharina Haverich
Daniel Franz

Künstlerische Mitarbeit